paula alias paule punkschnÄgge look at the MINI-QUEEN... you like to be insane? read!!!

  Startseite
    neues
    ausm ausland
    zitate
    top 3
  Über...
  Archiv
  BILDA
  geh ick hin
  war ick schon!
  Ankündigungen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   spreeblick
   mein malGB
   
    Terrific-Trio
   franz, der liebe.
   poldi`s prima
   sternchenzauber
   in-teem
   die safi-maus
   da sascha
   riesen-rico
   die diana
   steff
   chris*toffa
   winson*micha
    die Lilly
   
   beat-bouletten
   nina marie
   billy talent
   die ärzte
   BELA
   FU
   sporties
   sexy tiptop
   dorfdisse
   les tocos
   StattMatratzen
   
   KenFM
   intro
   die xtaster
   und im radio...
   jägerbullen
   permis de!
   *



und die sterne funkeln, als wäre nichts geschehn...

http://myblog.de/mini-queen

Gratis bloggen bei
myblog.de





zitate

addicted to langeweile

Wird's besser?
Wird’s schlimmer?
fragt man alljährlich.
Seien wir ehrlich:
Leben ist immer
lebensgefährlich!

Erich Kästner
spät-sommer-punkschnäcke am 10.9.06 19:02


virginia jetzt. bitte bleib nicht, wenn du gehst

***
das sind so gedanken,
die mich nicht verlassen
die kreisen mich ein und halten mich fest.
und alles nur, weil niemand loslässt
alles nur, weil niemand loslässt.
und wenn ich mich morgens dabei ertappe
dass ich beim aufstehn ganz leise bin
damit du nicht aufwachst.
obwohl du längst nicht mehr da bist
und der platz neben mir leer ist.
und deshalb:
bitte bleib nicht,
bitte bleib nicht,
wenn du gehst.
***

bringt ein irgendwie wieder mal vielzuviel zum nachdenken, oder besser gesagt, zum in den gedanken versinken...
schon vor längerer zeit hab ich mich ein wenig von dieser band distanziert... irgendwie unsympathisch.

aber ich hab jetzt wieder bemerkt was für schöne lieder die haben
und wie treffend gefühle beschrieben werden. und auch das alte album, toll!
mini-queen vs. punkschnÄcke am 2.8.06 07:56


emotionale fettleibigkeit, gewicht abladen...

***
manchmal lach ich drüber,
doch dann merk ich wieder,
wie's mich trifft.
komik ist tragik in spiegelschrift.
***

***
Wer kann sein Herz behüten
In dieser bösen Zeit?
Es fallen Blüten um Blüten
Vom Baum der Traurigkeit.
***

***
Hansen Band – Baby Melancholie

Wie der Köter
Zwischen Engel und Tür
Rucksack voll Schuld und ranzigem Talent
Wenn man nur wüsste wofür

Und was macht eigentlich
Baby Melancholie
Mit einer Überdosis Zeit
Baby Melancholie
Mit seinem Selbstmitleid
Baby Melancholie
Baby Melancholie

Ganz passabel
Sag am Anfang, das war’s
Gefühlte Werte um und bei
Hallo Ping Pong
Tragik ruft Farce

Und was macht eigentlich
Baby Melancholie
Mit einer Überdosis Zeit
Baby Melancholie
Mit seinem Selbstmitleid
Baby Melancholie
Baby Melancholie

Und was macht dann den Unterschied
Ohne Relation
Wenn es morgen also morgen gibt
Warum nicht heute schon
***



ja... so fühl ich mich gerade... eine überdosis zeit.
ich will was unternehmen. will stundenlang mit freunden reden, die ich schon ewig nicht mehr gesehn hab, will mir den kopf wegsaufen, bis ich nichts mehr mag. und ich will mir nicht mehr so vorkommen, als sei ich unnütz und hätte nichts zu tun.
mini-queen am 25.7.06 21:34


fliegender fisch II

das wasser sieht von oben wien spiegel aus
du starrst hinein und du erkennst mich nicht
ich komme jetzt für drei sekunden zu dir raus
nur bei dir bleiben kann ich nicht

halt mich nicht ich bin nurn fliegender fisch
tauch ich vor dir auf
zieh mich nicht zu dir rauf
tu mir nicht weh
und der salzigen see
halt mich nicht ich bin nurn fliegender fisch

wie soll ich leben in der dünnen luft
die ihr verbraucht für euer marktgeschrei
ihr hört ja nicht wenn einer hilfe ruft
hier unten hört man meilenweit

wie soll ich leben in dem weissen licht
darin vertrocknet meine silberhaut
hier in der dämmerung da leuchte ich
es gibt kein schwarz kein weiss nur blau

halt mich nicht ...

wie soll ich leben auf dem flachen land
nur links und rechts und vorwärts und zurück
der druck der tiefe und der sprung über den rand
sind plus und minuspol vom glück

das wasser sieht von oben wien spiegel aus
du starrst hinein und siehst nur dein gesicht
ich komme jetzt für drei sekunden zu dir raus
nur bei dir bleiben kann ich nicht

*gerhard gundermann*
mini-queen am 16.4.06 20:14


Keinen Tag...

Keinen Tag soll es geben
an dem Du sagen musst
niemand ist da, der mir neuen Atem gibt.
Keinen Tag soll es geben
an dem Du sagen musst,
niemand ist da, der mit mir um die Erde kämpft.
Keinen Tag soll es geben
an dem Du sagen musst,
niemand ist da, der mir Hoffnung gibt.
*Aus rabinischer Tradition*


Es ist aussichtslos, sagt die Einsicht.
Es ist, was es ist, sagt die Liebe.
*Erich Fried*

Von jedem Tag will ich was,
was ich nicht vergesse,
ein Lachen, ein Sieg, eine Träne,
ein Schlag in die Fresse.
*Gerhard Gundermann*
mini-queen am 29.3.06 10:19





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung